Theraphosa stirmi

Theraphosa stirmi Rudloff & Weinmann, 2010

Theraphosa stirmi wurde 2010 als neue Art dieser Gattung beschrieben. Diese Art ähnelt Theraphosa blondi, doch es gibt auch einige Unterschiede. Jede Theraphosa Art  ist an den Patella behaart, der Unterschied zwischen den Arten liegt allerdings an der langen Haaren an den Patella und Tibien. Bei Theraphosa stirmi fehlen diese langen Haare!
Dazu kommt noch das  Stridulationsorgan an Bein I und Bein II.
Die Spermathek der Weibchen unterscheiden sich ebenfalls.
Die Körpergrundfarbe ist einheitlich braun und reicht von rostrot bis hin zu dunkelbraun oder schwarz bei frisch gehäuteten Tieren.
Geschlechtsreife Männchen von Theraphosa stirmi werden ebenfalls sehr groß und ähneln sehr stark der Färbung von adulten Weibchen. Im Gegensatz zu Theraphosa apophysis Männchen, besitzen Theraphosa stirmi Männchen keine Tibiaapophysen.
Jungtiere dieser besitzen an Bein I und II eine helle weiße Zeichnung der Tarsen und Metatarsen.

 



adultes Weibchen



subadultes Weibchen



adultes Männchen


Larven kurz vor der Häutung und frisch gehäutete Tiere ins 1.Nymphenstadium


Zu erwartende Körperlänge:
Die Art Theraphosa stirmi erreicht genauso wie Theraphosa blondi eine enorme Größe von ca.10cm.

Herkunft:
Guyana

Erstbeschreiber: Rudloff & Weinmann, 2010

 
***Wartungsarbeiten***
Neue Bilder folgen!
»ARACHNE« 18(3), 2013
 
Haltung und Zucht
von Theraphosa spp.

http://www.dearge.de/arachne/inhalt_2013_03.php
 
Insgesamt waren schon 55020 Besucher (138967 Hits) hier!